Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung des Liederkranz Eberstadt sehr effektiv

Gut besucht
Die Freude stand ihm in´s Geschicht geschrieben. Kai Laux, der Vorsitzende des Liederkranz Eberstadt durfte zahlreiche Sägerinnen und Sänger im Alten Schulhaus willkommen heißen: "und soviel Interesse ist toll!" Jahreshauptversammlung war angesagt und Mitglieder aus allen Chorabteilung zeigten sich am Vereinsgschehen interssiert.


Neben der Abarbeitung der vorgegebenen Tagesordnung, zu welcher das Gedenken an die im abgelaufenen Jahr von uns gegangenen vorrangig zählte, wurden die Berichte der Abteilungs- und Chorleiter aufmerksam verfolgt. Spannend wurde es, als sich nach dem Rechenschaftsbericht von Claudia Schoch (Vereins-Kassiererin) die erste Überraschung des Abends anbahnte.

NeuesbeimLiederkranz

Ehrenmitglied
Renate Siebert, eine nicht aus dem Chorverein weg zu denkende Persönlichkeit, wurde aufgrund ihrer langjährigen Proffesion als Hauptkassiererin zum Ehrenmitglied ernannt. Sehr überrascht zeigte sich die rüstige Sängerin, als sie von Schoch das Dosier zur Ehrenmitgliedschaft überreicht bekam. "Neunundzwanzig Jahre hast Du die Finanzen des Vereins mustergültig geführ und dies ist der Ausdruck unserer Hochachtung" bedankte sich das Vereinsoberhaupt, Kai Laux und überreichte unterstreichend einen Blumenstrauß.

Beauftragte für die Kooperation "Schule/Verein"
Eine weitere Überraschung hielt die Schriftführerein, Monika Wolf für die Versammlung bereit. Nachdem sich die, auch in anderen Vereinen und Geremien sehr angagierte Führungsteamzugehörige mit der Aufgabe der Mittlerin "Schule/Verein", überfordert sieht, offerierte sie dieses zusätzlich Amt im Liederkranz Eberstadt. "Der Schriftverkehr ist nicht das Problem" meinte die immer einsatzbereite Funktionärin, jedoch das "aktivieren von Eltern zur Mithilfe bei Schulchor betreffenden Aktivitäten ist leider ungemein Zeitaufwändig". Allein die Hilfsaufrufe zur Schulchorbetreuueng beim Frühjahrskonzert oder zum Verkauf beim "Singen im Advent" gestalte sich leider ungemein zäh.
Niemand wußte darüber besser Bescheid, als Karin Groth, die dieses Amt über Jahre hinweg im Liederkranz ausgeführt hatte. Ganz spontan stellte sie sich nun wieder bereit, die unumgänglichen Kooperationstätigkeiten unterstützend mit zu tragen.

Entlastung
Eine einstimmige Entlastung konnte Karl-Heinz Burkhardt dem Führungsgremium des Liederkranz Eberstadt aussprechen, als er nach seiner geleiteten Abstimmung der Vereinsspitze gratulierte und sie auf ein weiteres Jahr Ehrenamt einschwor.

Dank
Der Liederkranz Eberstadt bedankt sich bei allen Mitgliedern und Funktionären für die Vereinstreue und hier besonders für das in der Vergangenheit Geleistete und das in der Zukunft noch zu Leistende.(rok)